Über uns

– Weingut Haring vlg. Pichlippi –


Schon in den 50er Jahren wurden am Rettenberg Weinstöcke angepflanzt und die geernteten Trauben zu Wein ausgebaut. Im hauseigenen Buschenschank schenkte Familie Haring vlg. Pichlippi schon damals Wein aus und servierte eine gute Jause dazu. Später überwog dann die Viehzucht und der Obstanbau.

seppi_doris

Zurück zu den Wurzeln

Im Jahre 1991 wurde der Rettenberg rekultiviert und wieder Reben der Gattung „Blauer Wildbacher“ gepflanzt. Der erste Schilcher wurde 1995 in die Flasche gefüllt und bis heute folgten 20 weitere Jahrgänge.



Durch die weiteren Pflanzungen in den Jahren 2001, 2011 und 2015 wuchs nicht nur die Rebfläche sondern auch die Sortenvielfalt am Rettenberg. Welschriesling, Weißburgunder, Gelber Muskateller, Sauvignon Blanc und Schilcher bewachsen nun 25 Jahre nach der Wiederbepflanzung 1991 die Südhänge rund um den „Pichlippi Hof“. Durch die Buschenschank Eröffnung 2003 schloss sich der Kreis und es wird wieder wie schon damals eigener Wein und selbst erzeugte Jause beim Pichlippi serviert.


roswith_sepp


 

RIED Rettenberg 400-450HM

Es ist nicht einfach „a Platzerl“ wo wir aufgewachsen sind, sondern die Grundlage für unsere unverwechselbaren Weine, die geprägt durch die fruchtbaren Böden und das besondere Klima eine hohe Aromaausprägung aufweisen.
 


Ausgezeichneter Buschenschank - kontrollierte Qualität!

Höchste Ansprüche in punkto Hygiene und die hohe Qualität unserer Speisen und Weine machten es uns möglich, uns für die qualitätsorientierte „Ausgezeichnete Buschenschank“ - Gemeinschaft zu qualifizieren. Im Weinland Steiermark gibt es über 800 Weinbaubetriebe die einen Buschenschank führen. 71 davon dürfen das Prädikat „Ausgezeichnet“ verwenden.
Photo_71754BB7-7089-ABCB-AC6D-C0106ACEF415
Auszeichnungen, Siege, und qualitätsorientierte Arbeitsgemeinschaften sind nur Begleiter auf unserem Weg, - gehen müssen wir ihn Jahr für Jahr selbst!